Ab der nächsten Saison 100 % nachweisbare Töpfe aus PCR-Material (Post Consumer Recycled = recyceltes Material aus dem Endkonsumentenbereich)

In unserer Gärtnerei versuchen wir, die schönsten Pflanzen auf so nachhaltig wie mögliche Weise zu züchten. In diesem Frühjahr haben wir einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung getan.

Ab Sommer 2020 werden alle unsere Pflanzen in einem anthrazitgrauen Topf (C12) geliefert, der aus Post-Consumer-Recycled (PCR) Abfällen besteht. Das bedeutet, dass die von Verbrauchern in Säcken gesammelten Kunststoffabfälle für die Herstellung der Töpfe, in denen wir unsere hochwertigen Produkte anbauen, recycelt werden.

Wir haben uns für die Farbe Anthrazitgrau entschieden, weil erstens diese Farbe attraktiv ist, aber noch wichtiger ist, dass sie im Recyclingprozess gut erkennbar ist. Dadurch können die Töpfe auch wieder zu 100 % wiederverwertet werden, wenn sie nach Gebrauch erneut in den Abfallstrom gelangen.

Ab nächsten Sommer werden unsere Pflanzen auch mit einem neuen Fotoetikett ausgeliefert, das gut in den neuen modernen anthrazitgrauen Topf passt. Das macht das Erscheinungsbild unseres hochwertigen Produkts ruhiger, eleganter und auffälliger im Gartencenter und auf der Verkaufsfläche. Dazu später mehr.

In diesem Video können Sie sehen, wie unser neuer PCR-Topf von unserem Lieferanten Van Krimpen B.V. hergestellt wird.